14.07.2016 I Gürtelprüfung 

Bild: Die erfolgreichen Karateka nach bestandener Prüfung mit Prüfer und Trainern.
Bild: Die erfolgreichen Karateka nach bestandener Prüfung mit Prüfer und Trainern.
Bild: Die erfolgreichen Karateka nach bestandener Prüfung mit Prüfer und Trainern.
Bild: Die erfolgreichen Karateka nach bestandener Prüfung mit Prüfer und Trainern.

Am 14.Juli wurden im Karate-Dojo Langenenslingen Gürtelprüfungen abgenommen. Die jungen Karateka haben sich in den letzten Wochen intensiv auf die Prüfung vorbereitet und zeigten sich zur Prüfung in sehr guter Form.

02.07.2016 I Sommerfest im Karate-Dojo Langenenslingen

Die Karateka trafen sich zur Wanderung mit anschließendem Grillfest, dem traditionellen Dojofest. Den Beginn machte wie immer die Karatejugend, die sich nachmittags zu Fuß auf den Weg ins Warmtal machte. Trotz unsicherer Wetterlage und nahenden, schwarzen Wolken, lief die Gruppe frohgemut durch Langenenslingen. Doch schon kurz nachdem sie die letzten Häuser hinter sich gelassen hatte, begann es zu regnen. Das konnte der Stimmung jedoch keinen Abbruch tun. Kurzerhand wurde mitgebrachte Regenbekleidung übergestreift und die Regenschirme geöffnet. Schon nach kurzer Zeit war die Gruppe den Wolken davongelaufen, der Regenschauer war vorüber und der Himmel hellte sich auf. Im Wald wurden allerlei interessante Dinge entdeckt und untersucht, sodass die Wanderung sehr kurzweilig war und die Karateka, eh sie sich versahen an der Warmtalhütte ankamen. Dort machte sich auch gleich der Hunger bemerkbar und die Kinder konnten nach Herzenslust Gegrilltes essen und ihren Durst löschen. Danach vergnügten sich alle beim Spielen im Wald, Wikingerschach und Croquet.

 

Gegen Abend trafen die Erwachsenen ein und genossen den weitestgehend trockenen Abend am  Lagerfeuer. Zuletzt fieberten alle, die es bis zur späten Stunde ausgehalten hatten, über die Radioreportage beim Elfmeterschießen mit.

19.06.2016 I Besuch im Naturtheater


Sonntag Sonntag besuchte die Kindergruppe des Karate-Dojo die Vorstellung „Die Schöne und das Biest“ der Waldbühne in Sigmaringendorf. Neben den Kindern und Betreuern waren auch zahlreiche Eltern und Geschwister der Einladung ins Naturtheater gefolgt, so dass die Gruppe an die 60 Personen umfasste. Das Wetter ließ keine Wünsche offen und damit stand einem unterhaltsamen Nachmittag nichts mehr im Wege. Die Vorführung zog alle in ihren Bann und ließ die Zeit wie im Flug vergehen. Nach drei kurzweiligen Stunden verließen die jungen Karateka die Waldbühne, nachhaltig beeindruckt von all den aufregenden Gestalten des Theaterstücks.

26.04.2016 I Gürtelprüfung 

Bild: Karateka mit Prüfer Thomas Reck (3. Dan) und den Trainern Barbara Krämer-Seeger und Jehan Jaghobi.
Bild: Karateka mit Prüfer Thomas Reck (3. Dan) und den Trainern Barbara Krämer-Seeger und Jehan Jaghobi.
Bild: Karateka mit Prüfer Thomas Reck (3. Dan) und Trainerin Barbara Krämer-Seeger.
Bild: Karateka mit Prüfer Thomas Reck (3. Dan) und Trainerin Barbara Krämer-Seeger.

Am 26. April wurden im Karate-Dojo Langenenslingen Gürtelprüfungen abgenommen. Die jungen Karateka haben sich in den letzten Wochen intensiv auf die Prüfung vorbereitet und zeigten sich zur Prüfung in sehr guter Form.   

2015 I Karate-Weihnachtsfeier 

Ende Dezember trafen sich die Karateka und ihre Familien in Wilflingen, um das Trainingsjahr gemütlich ausklingen zu lassen. Zunächst begaben sich alle auf eine zweistündige Fackelwanderung, die bei sternenklarer, trockener  Nacht  sehr unterhaltsam war. Unterwegs konnten sich die Wanderer an einer mit Kerzen und Fackeln umrahmten Glühwein-Station mit Punsch, Glühwein und Plätzchen stärken, um danach weihnachtliche Lieder anzustimmen. Das Ziel der Wanderung war, wie in jedem Jahr, der Gasthof „Löwen“ in Wilflingen. Nach gemeinsamem Essen und anschließendem Wichteln verabschiedeten sich die Karateka in die Weihnachtsfeiertage.  

 

2015 I Ende des Kinder-Anfängerkurses 

Bild: Karate-Kids
Bild: Karate-Kids

Vor kurzem wurde der jüngste
Kinder-Anfängerkurs des Karate-
Dojo Langenenslingen beendet.
Die Trainerinnen und Trainer vermittelten erste Grundlagen des Karate, was allen Beteiligten sehr
viel Freude bereitete.

 

Wir wünschen den jungen Karateka, die nun ins reguläre Training aufgenommen wurden, weiterhin viel Freude und Erfolg mit Karate.

31.10.2015 I Hallenübernachtung des Karate-Nachwuchses 

Bild: Karateka-Kinder mit Trainer
Bild: Karateka-Kinder mit Trainer

Die vom Karate-Nachwuchs heiß ersehnte Hallenübernachtung stand wieder an. Um eine wohldosierte Bettschwäre zu gewährleisten schwärmten 20 Kinder und 8 Betreuer in die Halloween-Nacht aus. Viele Taschenlampen irrlichterten durch den nebligen Nachthimmel und leuchteten verschlungene Pfade aus. Nach eineinhalb Stunden erreichte die Gruppe wohlbehalten die Turnhalle. Von Müdigkeit allerdings keine Spur. Die jungen Karateka stürmten in die Turnhalle und machten sich sogleich daran, Tische und Stühle für das Abendessen aufzustellen.  Nach dem Essen wurde das Mobiliar wieder verstaut und die Sportgeräte für Spiele aufgebaut. Dann – endlich – durften die Kinder beginnen, auf was sie den ganzen Abend gewartet hatten: Sie bauten sich ihre Übernachtungsburgen aus Matten, Bänken, Kästen…, das unbestrittene Highlight jeder Hallenübernachtung. Danach bildeten die Karateka einen Kreis und lauschten der Gutenachtgeschichte. Anschließend verteilten sich die Kinder auf ihre Burgen zur Nachtruhe. 


Am nächsten Morgen wurde, nach einem reichhaltigem Frühstück, die Halle  gemeinsam aufgeräumt, so dass die Eltern ihre Kinder zum vereinbarten Zeitpunkt in Empfang nehmen konnten.

2015 I Neue Anfängerkurse (Infos zum Downloaden)

Anfängerkurse (für Kinder und Erwachsene)
Flyer_Anfaengerkurs_2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

11.07.2015 I Sommerfest im Karate-Dojo Langenenslingen

Die Karateka trafen sich zur Wanderung mit anschließender Grillfeier, dem traditionellen Dojofest. Den Beginn machte wie immer die Karate-Jungend, die sich nachmittags zu Fuß auf den Weg machte. Bei brütender Hitze wurden viele Trinkpausen und eine Erfrischung am Bach eingelegt. Alle kamen gutgelaunt und hungrig am Grillplatz an, wo das Feuer bereits entfacht war und auch bald die Würstchen auf dem Rost brutzelten. Danach hatten alle noch eine menge Spaß beim Toben im Wald, Krocket und Wikingerschach. Gegen Abend trafen die Erwachsenen ein und genossen das Fest in lauer Sommernacht am Lagerfeuer.

21.06.2015 I Besuch im Naturtheater

Am 21. Juni besuchten die Kindergruppe des Karate-Dojo die Vorstellung Simba, König der Tiere auf der Waldbühne in Sigmaringendorf. Neben den Kindern und Betreuern waren auch zahlreiche Eltern und Geschwister der Einladung ins Naturtheater gefolgt, so dass eine Gruppe von über 60 Personen im Zuschauerraum platz nahmen. Das Wetter lies keine Wünsche offen und damit stand einem unterhaltsamen Nachmittag nichts mehr im Wege. Nach der Veranstaltung verließen die jungen Karateka und ihre Familien die Waldbühne, nicht ohne noch ein Erinnerungsfoto inmitten der vielen Tiergestalten von sich machen zu lassen.

21.04.2015 I Gürtelprüfung

Am 21. April wurden im Karate-Dojo Langenenslingen Gürtelprüfungen abgenommen. Die letzten Wochen intensives Training haben sich gelohnt. Alle Prüflinge haben bestanden. Herzliche Gratulation!

15.03.2015 I Jahreshauptversammlung

Bildunterschrift: v.li.n.re: Marianne Klein, Daniel Miller, Susanne Schad, Johannes Hermann.
Bildunterschrift: v.li.n.re: Marianne Klein, Daniel Miller, Susanne Schad, Johannes Hermann.

Am 5. März fand die diesjährige Hauptversammlung im Gasthaus „Eck“ in Langenenslingen statt. Alle bisherigen Vorstandsmitglieder wurden in offener Wahl, einstimmig, wiedergewählt.

 

Im Anschluss an die Wahl gab es noch Ehrungen (im Sinne der Zugehörigkeit im Karate Dojo Langenenslingen). Geehrt wurden: Johannes Hermann (10 Jahre Mitglied), Susanne Schad, Marianne Klein (20 Jahre Mietglied) und Daniel Miller (25 Jahre Mitglied).

2015 I Karateka trafen sich zum Bowling in Riedlingen

Einmal mehr trafen sich die Karate-Kinder während der trainingsfreien Zeit über die Fasnet zum Speed Bowling in Riedlingen. Über 20 junge Karateka und ihre Trainer spielten mit viel Spaß um die meisten Punkte. Die Trefferquote erhöhte sich im Laufe der 90 Spielminuten immer mehr, so dass jeder auf seine Kosten kam. Die Zeit verging natürlich viel zu schnell aber am Ende verabschiedeten sich alle fröhlich in die Fasnetsferien.

05.02.2015 I Gürtelprüfung

Am 5. Februar wurden im Karate-Dojo Langenenslingen Gürtelprüfungen abgenommen. Die Karateka haben sich in den letzten Wochen intensiv auf die Prüfung vorbereitet und konnten Prüfer Thomas Reck (3. Dan) mit ihren Ausführungen überzeugen.

2014 I Der neue Imageflyer ist da!

Karate_Imageflyer_RZ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

29.11.2014 I Vereinsinternes Turnier im Karate Dojo Langenenslingen

Am 29. November fand in der Turnhalle Langenenslingen ein vereinsinternes Turnier der Kinder und Jugendlichen statt. Zu Beginn wurden die jeweiligen Begegnungen ausgelost, denn sowohl in Kata als auch in Kumite traten jeweils zwei Karateka gegeneinander an. Dojo-Leiter Thomas Reck führte die Zuschauer in das Reglement des Wettkampfes ein und erläuterte die einzelnen Vorstellungen des Schauprogramms. 

 

Die Turnierbegegnungen wurden von drei erfahrenen Kampfrichtern unabhängig voneinander bewertet. Die Aufregung der Karateka war groß, aber sie verstanden es allesamt, ihre volle Energie in den Kampf einzubringen. Alle Teilnehmer zeigten ausgesprochen starke Leistungen. Vor allem die Begegnungen, die zunächst mit „unentschieden“ endeten, verlangten ihnen alles ab, da sie direkt anschließend denselben Kampf noch einmal bestehen mussten. Bemerkenswert war die Fairness, mit der die jungen Karateka die Kampffläche verließen. Auf dem Nebenplatz wurde getröstet, aufgebaut, angefeuert und gratuliert. Zwischen den einzelnen Wettkampfblöcken zeigten Karateka aller Leistungsstufen ihr Können: Ein Teil der Kinder aus dem aktuellen Anfängerkurs demonstrierten Fauststöße mit lautstarken Kampfschreien, Karateka vom Violett-  bis Schwarzgurt absolvierten Katas (Formen) einzeln und in verschiedenen Formationen, Kumite (Kampf) und Randori (Freikampf), sowie Bunkai (Formen in Anwendung).

11.10.2014 I Lehrgang mit Sensei Shihan Hideo Ochi in Donaueschingen

 

Am Samstag, den 11. Oktober 2014 fand in Donaueschingen ein Ochi-Lehrgang statt. Das Karate Dojo Langenenslingen war sehr erfreut, ihren Sensei Ochi, nach seiner
Hüft-Op, wieder so munter zu begegnen. Es wurde viel gekämpft, Kopftraining geübt und natürlich "literweise" geschwitzt. Alles in allem war es wieder mal ein super Lehrgang. 

12.07.2014 I Sommerfest im Karate Dojo Langenenslingen

 

Vor allem die "Karate-Kinder" freuten sich schon seit langem auf das alljährliche Grillfest. Leider kam aber dieses Jahr alles etwas anders: Eine Stunde vor Beginn der Wanderung zog ein heftiges Gewitter nach Langenenslingen, das kein Ende nehmen wollte. Den Verantwortlichen blieb nichts anderes übrig, als die Wanderung und das Grillen durch einen Spielenachmittag in der Turnhalle zu ersetzten. Kurzerhand wurden Getränke und Kuchen angeliefert, die Kinder vergnügten sich bereits in der Turnhalle und stärkten sich zwischendurch mit kalten Roten Würsten und Wecken. So nahm der improvisierte Nachmittag seinen Lauf und alle hatten eine Menge Spaß dabei. Gegen 19.00 Uhr klarte es auf und wenigstens die Erwachsenen kamen noch zu Gegrilltem an der Warmtalhütte. Tatsächlich blieb es bis in die Nacht trocken und neben Essen und Trinken wurde Wikingerschach bis zum Einbruch der Dunkelheit gespielt. Danach genossen alle bei vielen interessanten Gesprächen den Abend am Lagerfeuer.

06.07.2014 I Besuch im Naturtheater Sigmaringendorf

 

Am 6. Juli 2014 waren die Karateka zu Besuch im Naturtheater in Sigmaringendorf. Das Stück hieß  "Ronja Räubertochter", dass als Kinderbuch von der schwedischen Autorin Astrid Lindgren geschrieben wurde. Die Schauspieler haben die Geschichte wunderbar umgesetzt. Nach der Aufführung durfte man sich die Bühne genauer anschauen und entdeckte so manche Überraschungen. Ein Theater zum Anfassen für Jung und Alt.

2014 I Karate-Lehrgang über Vitalpunkte mit Kelly Horst Sach

 

Das Karate-Dojo Langenenslingen durfte vor kurzem Kelly Horst Sach, Kampfsportgroßmeister aus Bonn begrüßen. Sach, Träger des 6. Dan Ju Jutsu, Goshin Jutsu, erklärte in Theorie und Praxis welche Reaktionen mit der Stimulation von Vitalpunkten in der Selbstverteidigung erzielt werden können. Die Nervendruckpunkttechnik, im japanischen auch Kyusho sowie im chinesischen Dim Mak genannt, entstand  aus der  traditionellen chinesischen Medizin wie Akupunktur und Akupressur. Ebenso wie man mit den Punkten heilen kann,  finden die Punkte auch in den Kampfkünsten Anwendung, um den Gegner zu schwächen oder gar kampfunfähig zu machen. Nach einer theoretischen Einleitung über die Auswirkungen, die durch die Stimulation der einzelnen Vitalpunkte hervorgerufen werden können, erläuterte Kelly Sach die 50 wichtigsten Druckpunkte am Körper. Im Folgenden wurden paarweise viele Techniken eingeübt und ausprobiert. Die Teilnehmer waren erstaunt, welche Schmerzen - ohne großen Körpereinsatz - damit hervorgerufen werden konnten. Neben den Vitalpunkten ging Kelly Sach zusätzlich auf die Verteidigung gegen Waffen, sowie eine einstudierte Kata (Übungsform) mit Partner ein, in der sich nochmals das zuvor erlernte widerspiegelte.  Zum Abschluss erhielten die Teilnehmer noch Lehrgangsunterlagen für weitere Trainingseinheiten sowie eine Teilnehmerurkunde. 

 

 

Dojoleiter Thomas Reck bedankte sich bei Kelly Sach für die fünf lehrreichen Stunden, in denen der Selbstverteidigungstrainer es verstand, fundiertes Wissen und effektive Praxis kurzweilig zu vermitteln.

2014 I Karateka trafen sich zum Bowling in Riedlingen

 

Einmal mehr trafen sich die Karateka während der trainingsfreien Zeit über die Fasnet zum Speed Bowling. Den Anfang machte die Karatejugend, die sich samt Betreuer auf drei Bahnen verteilte und sich einen heißen Wettkampf lieferte. Die Trefferquote wurde im Laufe der 90 Minuten Spielzeit immer höher, wobei auch einige sehr innovative Techniken zum Einsatz kamen.

 

Letztendlich verging die Zeit viel zu schnell, doch die Erwachsenengruppe stand bereits in den Startlöchern. Auch hier wurde mit viel Körpereinsatz gespielt und die Kugeln wurden mit immer größerer Eleganz auf die Bahn geschickt. Alle hatten eine Menge Spaß und bei der anschließenden Einkehr wurde schon das Bowling für die nächste fünfte Jahreszeit geplant.

21.11.2013 I Gürtelprüfung


Am 21. November wurden im Karate-Dojo Langenenslingen Gürtelprüfungen abgenommen. Die Karateka haben sich in den letzten Wochen intensiv auf die Prüfung vorbereitet und konnten Prüfer Andreas Amann (3. Dan) aus Schwendi mit ihren Ausführungen überzeugen.

16.11.2013 I Daniel Miller bestand die Gürtelprüfung zum 2. Dan

 

Daniel Miller bestand am 16.11.2013 vor Bundestrainer Ochi Hideo die Prüfung zum 2. Dan. Der Prüfung waren viele Wochenendlehrgänge im weiten Umkreis vorausgegangen und auch das Training im Heimatdojo wurde mit drei Trainingseinheiten pro Woche intensiviert. Dojo-Leiter Thomas Reck förderte und forderte Daniel Miller mit seinem Wissen und Können und so konnte Daniel Miller der harten Prüfung – sicher in der Technik und in sehr guter konditioneller Verfassung – gut vorbereitet entgegen sehen. 

 

Zum Lehrgangsbeginn am 15. November fand Daniel Miller sich schließlich in Bremen ein, wo im Anschluss an einen Wochenendlehrgang die Danprüfung stattfand.

 

Von den ohnehin schon weit fortgeschrittenen Prüflingen wurden korrekte, schnelle und starke Ausführungen aus ihrem großen Repertoire verlangt. Die Grundschultechniken (Kihon) mußten sofort und fehlerfrei auf die Anweisung des Bundestrainers ausgeführt werden. Es handelte sich um Kombinationen aus Fuß- und Armtechniken, von denen mehrere hintereinander verlangt wurden. Darauf folgten Katas, von denen jeder Dan-Anwärter im Vorfeld bereits selbst eine ausgewählt hatte. Ochi Hideo prüfte noch zusätzlich eine weitere Kata. Als Abschluß mussten sich die Karateka in Kampfformen bewähren.

 

Letztendlich konnte Daniel Miller nach einem Jahr harten Trainings die  Urkunde zur bestandenen Prüfung aus den Händen des Bundestrainers entgegennehmen.

 

Details:

1. Trainingstag ist am Donnerstag,

6. Oktober, um 18.00 Uhr.

 

2. Trainingstag ist am Dienstag,

11. Oktober, um 17.30 Uhr.

 

Das Training dauert jeweils eine Stunde, der Kurs erstreckt sich über ca. 8 Wochen und findet jeweils dienstags und donnerstags zu obenstehenden Zeiten statt. 

 

Die ersten beiden Trainingseinheiten sind kostenlose Schnupperstunden.

 

Infos und Anmeldung unter: info@Karate-Langenenslingen.de